Dämmung? Aber natürlich!

Dämmstoffe sind das A und O der energiesparenden Bauweise. Natürliche Materialien schaffen nicht nur ein gutes und behagliches Wohnklima, sie schützen auch im Sommer vor Wärme und sorgen für Feuchteausgleich. Unsere ökologischen Dämmstoffe haben unterschiedliche Einsatzgebiete: im Dach, an den Außenwänden, als Innendämmung, im Trockenbau oder unter dem Fußboden.

Zu unseren erfolgreichsten Dämmstoffen gehören Jute und Hanf. Vom innovativen Nördlinger Hersteller THERMO NATUR kommt z.B. der Hochleistungs-Natudämmstoff THERMO JUTE 100. Ein durch und durch sinnvolles und ressourcenschonendes Produkt, das aus recycelten Transportsäcken für Kakaobohnen gewonnen wird. Es verfügt über hervorragende bauphysikalische und baubiologische Eigenschaften, ist extrem langlebig, bietet top Dämmwerte bei Kälte- und Hitzeschutz, sehr gute Diffusionseigenschaften und lässt sich unkompliziert und schnell einsetzen: von der Zwischen- und Untersparrendämmung bis zur Dämmung von Außen- und Innenwänden bei Holzständerbauweise oder der Außendämmung von Wänden hinter einer Bekleidung.

THERMO JUTE 100 ist frei von gesundheitsgefährdenden und umweltschädlichen Inhaltsstoffen, lässt sich gesundheitsfreundlich verarbeiten und ist geschützt vor Schimmelpilzbefall oder Schädlingsfraß. Dieser Naturdämmstoff punktet bei Qualität, Funktionalität, Nachhaltigkeit und auch beim Preis. Ökologisches und wohngesundes Bauen in Reinkultur!


Holzfaserdämmsysteme sind ebenfalls ein wirksames und bezahlbares Mittel zur ökologischen Dämmung von Innenräumen. Egal, ob für Bodenaufbauten, Innenwände oder das Dach – es gibt unterschiedlichste Verwendungsmöglichkeiten für Holzweichfaserplatten und wir beraten Sie gerne zu allen möglichen Einsatzgebieten. Wir führen Produkte von den Herstellern STEICO (z.B. STEICOtop, speziell zur Deckendämmung bei nicht bewohnten Dachgeschossen), PAVATEX (z.B. PAVABOARD für die Fußbodendämmung) oder das preisgekrönte Dämmsystem von DHD Doser aus Pfronten, unserem regionalen Lieferanten und Netzwerkpartner im naturbau forum.

Die Innendämmung mit Mineraldämmplatten (auch in Kombination mit Lehm) ist das Fachgebiet der Hersteller Multipor und Calsitherm. Die Klimaplatten sind besonders empfehlenswert, wenn es um die energetische Sanierung und Dämmung von Fachwerkhäusern und Altbauten geht und eignen sich auch sehr gut gegen Schimmel.

Stichwort Schimmel: feuchtigkeitsregulierender Kalkputz von HAGA oder Auro ist ebenfalls ideal zur Schimmelprophylaxe. Für die Außenwände empfehlen wir den Kalkdämmputz HAGA Biotherm. Ein Entfeuchtungsputz auf rein mineralischer Basis, wärmedämmend und hoch atmungsaktiv.

Ein besonderes Erfolgsmodell des ökologischen Bauens ist die Zellulosedämmung. Hier kann mit einem in der Regel günstigen Aufwand ein sehr wirksamer Effekt erzielt werden. Der Vorteil ist die fugenlose Dämmung, die sehr schnell und vergleichsweise kostengünstig installiert ist. Sie ist im Sommerwärme- oder Schallschutz deutlich wirksamer als synthetische, herkömmliche Produkte. Wir führen Einblasdämmstoffe z.B. von Isofloc.

Bei Baupapier arbeiten wir mit Produkten der Firma Pro Clima und bieten Ihnen eine breite Palette von unterschiedlichen Baupapieren. Vom Rieselschutzpapier über die Winddichtung bis zur Dampfbremse. Die Dampfbremse begünstigt ein gesundes Raumklima und schützt vor Bauschäden und Schimmel.

Egal, ob Jute, Holzfaser, Klimaplatte, Putz oder Einblasdämmung – wir beraten Sie ausführlich zu allen Dämmstoffen und Systemen und finden mit Ihnen die ideale Lösung für Ihr Objekt. Die fachkundigen Handwerker aus unserem Partner-Netzwerk übernehmen auf Wunsch gerne den Einbau und wir organisieren alles aus einer Hand.

Mehr über ökologische Lösungen für Dämmstoffe und die verschiedenen Einsatzgebiete erfahren Sie in der Wissenssammlung von ÖkoPlus.